PHOTOVOLTAIK-ANLAGEN KAUFT MAN DIREKT BEIM HERSTELLER.

0800 / 65 20 000

EEG-Vergütung Netzeinspeisung

  • 0

Allgemein:

Eine Einspeisevergütung ist eine staatlich festgelegte Vergütung von Strom, die dazu dient, bestimmte Arten der Stromerzeugung zu fördern. In der Regel handelt es sich dabei um Erneuerbare Energien, d. h. Windkraft-, Solar, Wasserkraft-, Geothermie- und Biomasseanlagen. In Deutschland erfolgt dies meist auf Grundlage desErneuerbare Energien Gesetz (EEG) , in den 90erJahren auch auf Grundlage kommunaler Einspeisetarife.

Anwendungsbezogen:

Die Einspeisevergütung ist ein auf 20 Jahre zuzüglich Inbetriebnahmemonate des Anfangsjahres festgelegter Satz in Eurocent/kWh. Dieser kann bei langfristig geplanten Projekten, bei denen die für den Monat der Inbetriebnahme gültige EEG Vergütung noch nicht bekannt sein kann, von Anfang an um einen “freien Satz” ersetzt oder ergänzt werden.