PHOTOVOLTAIK-ANLAGEN KAUFT MAN DIREKT BEIM HERSTELLER.

0800 / 65 20 000

Doppelte Schiene

  • 0

Hier werden im Mehrfamilienhaus alle „Solarstromkunden“ mit Mischstrom (Solar- und Reststrom) versorgt. Die Stromkunden, die ihren eigenen (anderen) Bezugsstrom-lieferanten wählen, werden beim Gebäudeanschluss auf eine eigene Schiene gesetzt. Immer wenn ein Kunde die “Solarkundenschaft” beenden will, muss dieser mit Aufwand und Kosten umgeklemmt werden. Wenn hingegen ein neuer Mieter als „Solarkunde“ dazu kommt, muss dieser auf die „Solarschiene“ angeklemmt werden. Bei Neumietverträgen ist empfehlenswert, die Übernahme enstehender Umklemmkosten den nicht solarstrominteressierten Neumietern vorzuschreiben.